06. Runde: Austria - Rapid 2:2 (1:1), Saison 14/15

Generali Arena, 11.900 Zuschauer, SR Schörgenhofer

Torfolge:

1:0 Gorgon (1.)
1:1 Beric (35.)
2:1 Damari (63./Handelfmeter)
2:2 Schwab (85.)

Austria: Lindner - Larsen, Sikov, Ortlechner, Suttner - Holland, M. Leitgeb - Gorgon, Meilinger (75./De Paula), Royer (55./Kamara) - Damari

Rapid: Novota - Pavelic, Sonnleitner, M. Hofmann, Schrammel - Petsos, Behrendt - Schaub (82./Schobesberger), S. Hofmann (59./Schwab), F. Kainz (73./Starkl) - Beric

Gelbe Karten: Holland, Larsen bzw. Beric, Sonnleitner 

Fotos:

Austria Rapid R06 S1415 001 

Austria Rapid R06 S1415 002

Austria Rapid R06 S1415 003

Austria Rapid R06 S1415 004

Austria Rapid R06 S1415 005

Austria Rapid R06 S1415 006

Austria Rapid R06 S1415 007

Videos

Quelle: www.viola-hurricanes.at

Stimmen zum Spiel:

Gerald Baumgartner (Austria-Trainer): „Es ist sehr schade, dass wir heute nicht gewonnen haben. Das waren ganz klar zwei verlorene Punkte. Wir haben uns selbst um den Sieg gebracht. Wir hatten auch noch die eine oder andere Topchance.“

Zoran Barisic (Rapid-Trainer): „Wir mussten immer einem Rückstand hinterlaufen, das haben wir geschafft. Deshalb nehmen wir den Punkt mit. Wir haben uns das Leben selbst schwergemacht durch den schnellen Rückstand. Aber wir haben gezeigt, dass wir eine gesunde Mannschaft sind, die gemeinsam läuft und kämpft und alles unternimmt. Der Punkt ist für uns sicherlich positiv.“

Manuel Ortlechner (Austria-Kapitän): „Als ich in der 80. Minute auf die Uhr geschaut habe, habe ich mir gedacht: Das lassen wir uns sicher nicht mehr nehmen. Das zweite Gegentor ärgert mich maßlos.“

Quelle: http://orf.at/