Warning: preg_replace(): Unknown modifier '0' in /www/htdocs/v165719/home.viola-hurricanes.at/plugins/content/jw_allvideos/jw_allvideos.php on line 457

Verabschiedung von 7 Spielern

Am Sonntag verabschiedet die Wiener Austria im letzten Heimspiel der Saison gegen Salzburg sieben Spieler.
 
Wie Sportdirektor Franz Wohlfahrt bestätigt, sind dies Manuel Ortlechner, Daniel Royer, Heinz Lindner, Florian Mader, James Holland, Christian Ramsebner, Sascha Horvath.
Quelle: laola1.at
 

Thorsten Fink wird Austria Trainer

Dem FK Austria Wien ist bei seiner Trainersuche ein großer Coup gelungen! Der Deutsche Thorsten Fink wird ab der kommenden Saison das Amt des Cheftrainers übernehmen, erhält einen Vertrag über zwei Jahre mit Option auf eine weitere Saison auf Seiten der Austria.
 
„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Fußballfachmann Thorsten Fink, der von vielen namhaften Mannschaften umworben und kontaktiert wurde, für den FK Austria Wien zu gewinnen. Die Bestellung der Trainer-Position war eine große Herausforderung für alle im Klub, denn sie ist eine der strategisch wichtigsten von allen. Somit wollten wir auch in Ruhe suchen und die beste Lösung für die Wiener Austria finden", sagt Sportdirektor Franz Wohlfahrt.
Quelle: www.fk-austria.at

Pressestimmen zur Verpflichtung:

 
Kurier.at "Austria Wien bestätigt: Fink neuer Cheftrainer"
 
Laola1.at "Fink ist der neue Austria-Trainer"
 
ORF.at "Fink wird neuer Austria Trainer"
 
Sportnet.at: "Fink hat keine Angst vor dem Trainer-Friedhof"
 

Royer wechselt zum FC Midtjylland

Der FK Austria Wien und Daniel Royer gehen nach dem Saisonende getrennte Wege. Der 25-Jährige wechselt zum dänischen Meister FC Midtjylland. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Daniel Royer war im Sommer 2013 vom deutschen Bundesliga-Klub Hannover 96 nach Wien gekommen, wo er in 73 Spielen 14 Treffer beisteuern konnte. Der Mittelfeldspieler war in der Spielzeit 2013/14 Teil jenes Teams, das in der Gruppenphase der UEFA Champions League fünf Punkte holte.
 
 
 
Die Austria zog erst vor wenigen Tagen die Option auf Royer, wodurch sich dessen auslaufender Vertrag in Favoriten bis Sommer 2016 verlängerte. Über die nun fällig werdenden Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Daniel Royer: „Meine beiden Jahre bei der Austria waren eine tolle Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Ich war immer stolz, ein Teil dieses Klubs zu sein und werde natürlich bis Saisonende alles geben, damit wir unser großes Ziel, den Cup-Sieg, erreichen.“
Quelle:www.fk-austria.at

Austria Wien trifft auf FH Hafnarfjördur

Austria Hafnarfjoerdur

Die Wiener Austria bekommt es in der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League mit FH Hafnarfjördur zu tun. Islands Meister hat am Dienstagabend gegen Litauens Champion Ekranas Panevezys den Aufstieg geschafft. Die Isländer feierten nach dem Auswärts-1:0 im Rückspiel vor eigenem Publikum einen knappen 2:1-Erfolg.

Buinickij brachte Ekranas mit einem Foulelfmeter (26.) voran, Sverrisson schaffte aber noch vor dem Seitenwechsel den Ausgleich (38.). Nach dem Ausschluss von Reyes mussten die Gäste ab der 52. Minute in Unterzahl agieren. In der Nachspielzeit (92.) machte Björnsson noch den Heimsieg perfekt.

Österreichs Meister empfängt den isländischen Tabellenführer am kommenden Dienstag um 18:00 (30. Juli) in der Generali-Arena zum Hinspiel.

Karten unter: www.getviolett.at

Quelle: www.orf.at

Austria verpflichtet Hosiner

Der FK Austria Wien hat am letzten Tag des Transferfensters noch einmal zugeschlagen und einen absoluten Wunschspieler verpflichtet. Philipp Hosiner, zuletzt beim FC Admira Wacker Mödling unter Vertrag und Führender in der Torschützen- und Scorerwertung, unterschrieb bei den Veilchen einen Kontrakt bis 31.05.2015 (plus Option bis 2016). Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.


Der 23-jährige Stürmer hält nach sechs Bundesliga-Runden bei fünf Toren und erzielte in der Europa-League-Qualifikation sowie dem ÖFB-Cup jeweils zwei Treffer. Hosiner, der im Oktober 2011 in Österreichs A-Nationalteam gegen Aserbaidschan debütierte und zuvor sämtliche Nachwuchs-Auswahlen des ÖFB durchlaufen hatte, war vor seinem Engagement bei der Admira unter anderem für den First Vienna FC, den SV Sandhausen sowie TSV 1860 München II im Einsatz.


Markus Kraetschmer, AG-Vorstand Finanzen, erklärt: „Wir sind froh, dass wir den gewünschten Stürmer gefunden haben. Ich glaube, dass er ein Typ ist, der uns in der Mannschaft noch gefehlt hat. Der Transfer ist ein Beleg dafür, dass wir unsere ehrgeizigen Ambitionen und Ziele erreichen wollen und passt gut zu unserer Philosophie, junge und gute Österreicher zu verpflichten und auch weiterzuentwickeln.“


Thomas Parits, AG-Vorstand Sport, sagt: „Philipp Hosiner passt meiner Meinung nach sehr gut zu uns. Ich bin froh, dass der Transfer geklappt hat, auch wenn es nicht einfach war. Wir haben einen Spieler wie ihn gesucht. Er ist schnell und versteht es, Räume auszunutzen. Er hat sich in den letzten Spielen für die Admira sehr gut geschlagen, in jedem Spiel vier bis fünf Torchancen erarbeitet. Ich glaube, dass der Wechsel auch für Philipp der richtige Schritt ist. Jetzt müssen weitere folgen.“


Bereits am Samstag, wenn die Austria in der siebenten Bundesliga-Runde bei Wiener Neustadt gastiert (18:30 Uhr, Stadion Wiener Neustadt), ist Hosiner einsatzberechtigt.

Quelle: www.fk-austria.at

Philipp Hosiner auf Facebook: Link

Pressemeldungen:

Hosiner-Wechsel zur Austria fix (Kurier)

Hosiner wechselt doch zu Austria (die Presse)

Philipp Hosiner verlässt die Admira und geht zur Austria (Krone)

Hosiner wird doch noch ein Austrianer (Der Standard)

Fix: Austria verpflichtet Hosiner (sport10.at)